Blog
Blog folgen
Möchten Sie jeden neuen Beitrag per E-Mail erhalten?
Dann melden Sie sich hier an.
Das Alphabet des Herzens

James R. Doty ist in einem heruntergekommenen Quartier von Lancaster aufgewachsen. Sein Vater Alkoholiker und oft nicht zu Hause. Seine Mutter depressiv und meistens im Bett. Er selbst verwahrlost und ein schlechter Schüler. Nach dem Vortrag eines Arztes in der Schule entschloss sich Doty, ebenfalls Arzt zu werden. Ohne die geringste Ahnung zu haben, wie sein Weg dorthin aussehen könnte.

Während den Sommerferien lernte er zu-fällig eine ältere Frau kennen, die das Potenzial in ihm erkannte und ihn lehrte, wie man im Leben Synchronizitäten kreieren kann. Zuerst musste er seinen Körper entspannen lernen, was bei seinem Leben in Angst und Stress nicht einfach war. Dann waren die Gedanken zu beruhigen – auch nicht leicht. Und das Herz zu öffnen. Das verstand er nicht, sah darüber hinweg – und vergass es dann auch, was ihm später im Leben, als er schon sehr erfolgreich war, viel Leid einbrachte. Er erinnerte sich glücklicherweise wieder an seine Lehrerin und holte nach, was er versäumt hatte, um sein Leben nochmals neu aufzubauen und der zu werden, der er heute ist: ein sehr erfolgreicher Neurochirurg, Professor für Neurochirurgie an der Standford University und Leiter des Center for Compassion and Altruism Research and Education (ccare.stanford.edu), das auch vom Dalai Lama unterstützt wird.

In seinem Buch Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte stellt er auf Seite 237ff das Alphabet des Herzens vor: 
CDEFGHIJKL
für Compassion Mitgefühl, Dignity Würde, Equanimity Gleichmut,
Forgiveness Vergebung, Gratitude Dankbarkeit, Humility Bescheidenheit,
Integrity, Integrität, Justice Gerechtigkeit, Kindness Güte, Love Liebe.

Doty schreibt, dass ihm dieses Alphabet hilft, sich jeden Tag an die Qualitäten des Herzs zu erinnern und im erlaubt, den Tag mit einer klaren Absicht und einem Vorsatz zu beginnen und wieder ins Gleichgewicht zu kommen, wenn der Stress ihn tagsüber einholt.

Im Klappentext des Buches heisst es: Dein Herz ist ein Kompass, und es ist das grösste Geschenk, das du besitzt. Wenn du dich einmal verläufst, benutze einfach dein Herz, es wird dich immer in die richtige Richtung führen.

Hier finden Sie das Alphabet des Herzens wie es James Doty R. beschreibt

↓ Beitrag als PDF zum Ausdrucken
Sonntag, 25. März 2018

Eine Antwort zu “Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte”

  1. Tom Vogt sagt:

    Guten Tag,
    diesen Buch klingt wirklich sehr schön. Ein Neurochirurg der mit Herz dabei ist, seine Arbeit geht sicher stark an die Nieren. Menschen jeden Tag zu retten das Leben zu retten am zentralen Punkt des Körpers, nämlich das was uns Menschen ausmacht finde ich bewundernswert. Respekt und Anerkennung!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.